Dosis-Wirkungs-Beziehung bei Antidepressiva

Antidepressive SSRI-Therapie: Welche Rollespielt die Dosis?
Bei der medikamentösen Depressionsbehandlung sind Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer(SSRI) die Medikamente der ersten Wahl; und auch bei anderen psychischen Störungen (u. a. Angst-störungen, Phobien) werden sie häufig eingesetzt. Bisher wurde von einer flachen Dosis-Wirkungs-Beziehung von SSRI ausgegangen. Eine Metaanalyse aus dem vergangenen Jahr zeigte nun erstmalseinen statistisch signifikanten Zusammenhang zwischen der SSRI-Dosierung und der antidepressivenWirksamkeit.

Lesen Sie mehr in der aktuellen Ausgabe: DNA News 01/2017