Typ 1 Diabetes

Typ 1 Diabetes

Alles über "Jugend-Diabetes"

Was ist Typ 1 Diabetes?

In Deutschland leben ungefähr 450.000 Menschen mit Typ 1 Diabetes. Bei Diabetes von Typ 1 werden in der Bauchspeicheldrüse die Zellen zerstört, die für die Herstellung von Insulin zuständig sind. Wenn 90 % dieser Zellen ausgefallen sind, kann der Blutzucker nur noch unzureichend gesteuert werden. Es kommt zu einem Mangel an Insulin. Der Blutzucker gelangt dadurch nicht mehr in die Körperzellen und reichert sich im Blutplasma an.

Woran erkennt man Typ 1 Diabetes?

Der erhöhte Blutzuckerspiegel macht sich auch im Urin bemerkbar. Daher kommt übrigens auch der Name Diabetes mellitus, was so viel wie „honigsüßer Durchfluss“ bedeutet. Ab einem Blutzuckerspiegel von ca. 160 mg/dl (8,9 mmol/l) ist die sogenannte Nierenschwelle erreicht, d.h. der Zucker wird über den Urin ausgeschieden, da die Nieren die gesamte Glukose nicht mehr ausfiltern können. Die Folgen davon schlagen sich typischerweise in verschiedenen Symptomen nieder:

Der Betroffene kann ab einem bestimmten Zeitpunkt den extrem hohen Flüssigkeitsverlust nicht mehr ausgleichen. Es kommt zu Bewusstseinsstörungen bis hin zum diabetischen Koma (ketoazidotisches Koma).

Im Unterschied zum Typ 2 entwickeln sich die Symptome von Typ 1 Diabetes sehr rasch.

Wer kann Typ 1 Diabetes bekommen?

Die Diagnose von Typ 1 Diabetes erhalten viele Betroffene bereits als Kind oder Jugendlicher. Deshalb spricht man auch häufig von „Jugend-Diabetes“ oder „juveniler Diabetes“. Es ist aber auch möglich, als Erwachsener daran zu erkranken, zum Beispiel in Folge einer Vireninfektion. Heute geht die Forschung davon aus, dass es sich bei Diabetes von Typ 1 um eine Autoimmunerkrankung handelt.

Wie wird Typ 1 Diabetes behandelt?

Weil der Körper bei Typ 1 Diabetes nicht mehr selbst Insulin herstellen kann, ist er auf die Zufuhr von außen angewiesen. Man spricht hier von einer Insulin-Therapie. Die Insulin-Dosis hängt von der Menge der zugeführten Kohlenhydrate und der Bewegung ab. Moderne Insulinpumpen erleichtern die Berechnung der benötigten Dosierung.

Unser Produkttipp

STADA Blutzuckermessgeräte + Zubehör

STADA Blutzuckermessgeräte + Zubehör

Das passende Gerät für jede Anforderung

Mehr erfahren

Diabetes Ratgeber

Gutes Leben mit Diabetes Mellitus

Gutes Leben mit Diabetes Mellitus

Wissen und Wissenswertes über Diabetes

Download

Fragen Sie uns
schliessen x
Kontaktieren Sie uns
Fragen Sie uns
STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken