Ursachen

Ursachen

Was begünstigt Diabetes?

Die Ursachen von Diabetes: Woher kommt der dauerhaft erhöhte Blutzuckerspiegel?

Bei Typ 2 Diabetes sprechen die Körperzellen nicht mehr oder nur noch unzureichend auf Insulin an: Der Treibstoff Glukose gelangt nicht mehr in die Zellen und reichert sich im Blut an. Ärzte sprechen von einer Insulinresistenz der Zellen. Warum die Zellen diese Unempfindlichkeit entwickeln, ist noch nicht vollständig geklärt. Als wichtigste Ursache haben Forscher die Gene, Ernährungsfehler und Bewegungsmangel identifiziert.

Der dauerhaft erhöhte Blutzuckerspiegel wirkt sich auf zahlreiche Körperfunktionen aus. Die Folgen von Diabetes können die Gesundheit der Betroffenen sehr stark schädigen. Daher ist es wichtig, den Blutzuckerspiegel so nah wie möglich am gesunden Normwert einzupendeln. Dies gelingt mit entsprechender Ernährung, Bewegung und Antidiabetika.

Typ 1 Diabetes ist dagegen eine Autoimmunerkrankung, bei der die insulinproduzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse zerstört werden. Die erbliche Veranlagung ist bei dieser Form des Diabetes nicht stark ausgeprägt.

Diabetes liegt in der Familie: erbliche Ursachen

Der Hang zu einer Unempfindlichkeit gegenüber Insulin ist zu einem großen Teil erblich veranlagt. Lebt ein Elternteil mit Typ 2 Diabetes, beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass der Nachwuchs die Erkrankung entwickelt 50 %. Sind Vater und Mutter betroffen, erhöht sich der Wert auf 80 %.

Mit den Pfunden wuchern: Übergewicht

Ein sehr klarer Zusammenhang besteht zwischen Übergewicht und Diabetes von Typ 2: Rund 80 % der Menschen, bei denen eine Insulinresistenz festgestellt wird, bringen deutlich zu viel Kilos auf die Waage. Wissenschaftler vermuten, dass eine Veränderung im Fettstoffwechsel dahinter stecken könnte. Sehr starkes Übergewicht (Adipositas) gilt als der entscheidende Risikofaktor für die Entstehung einer Insulinresistenz.

Aus Mangel an Bewegung

Mangelnde körperliche Bewegung hat ebenfalls Auswirkungen auf die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin. Zum einen, weil Bewegungsmangel Übergewicht begünstigt. Zum anderen, weil die Muskelzellen bei einem niedrigen Aktionslevel auch direkt weniger auf das Insulin ansprechen – weil sie ja weniger Energie benötigen.

Diabetes Ratgeber

Gutes Leben mit Diabetes Mellitus

Gutes Leben mit Diabetes Mellitus

Wissen und Wissenswertes über Diabetes

Download

Patientenratgeber

Richtige Ernährung bei Diabetes Mellitus

Richtige Ernährung bei Diabetes Mellitus

Rezeptideen und Tipps rund um die richtige Ernährung

Download

Fragen Sie uns
schliessen x
Kontaktieren Sie uns
Fragen Sie uns
STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken